Checkliste: MEIN POOL IM WINTER

Wieder neigt sich ein Sommer dem Ende. Noch scheint die Sonne aber die ersten Blätter fallen bereits. Wie kann man sich am besten auf die Überwinterung des Pools vorbereiten? Wir haben Ihnen eine Checkliste mit Tipps erstellt, die Ihnen dabei helfen soll, den Pool auf den Winter vorzubereiten. 

Bitte halten Sie sich unbedingt an die Angaben des Pool-Herstellers oder ziehen Sie wenn möglich Ihren Schwimmbadbauer zu Rate!

Pool abbauen oder draußen überwintern lassen?

Das ist schon die erste Frage, die Sie sich stellen sollten. Ist der Pool fest installiert, muss er natürlich überwintern. Aufblasbare Schwimmbecken sollten lieber abgebaut und an einem trockenen Ort verwahrt werden, bis der nächste Sommer in Sicht ist. Haben Sie die Wahl, dann entscheiden Sie sich für eine der Möglichkeiten.

Die Checklisten mit Tipps finden Sie hier:

A) Unsere Tipps für den Abbau von aufblasbaren Schwimmbädern

  1. Gründlich mit einem Bodensauger und einer weichen Bürste die Innenseiten und den Boden reinigen, sowie Schmutz absaugen
  2. Die Filterpumpe ausschalten und vom Becken abklemmen
  3. Die Filterkartusche entnehmen und gründlich reinigen - nicht wieder in den Filter einsetzen und trocknen lassen - dann staubfrei einlagern
  4. Sollte die Filterkartuschen sehr verschmutzt sein, kann sie auch entsorgt werden, damit Bakterien nicht mit in die neue Saison genommen werden
  5. Das Wasser kontrolliert in die Kanalisation ablassen. Achten Sie darauf, dass es durch ein Gefälle im Garten nicht unbemerkt in den Keller läuft.
  6. Die Schläuche laut Herstellerangaben enternen. Das Schwimmbecken trocknen lassen, damit sich kein Schimmel bildet. Erst dann zusammenfalten und trocken einlagern
  7. Um Materialbruch vorzubeugen, empfehlen wir die Anwendung unseres Vinyl-Pflegesprays

B) Unsere Tipps für die Überwinterung von fest installierten Schwimmbädern mit Sandfilter:

  1. Beckenwände und Boden gründlich reinigen und grobe Verschmutzungen manuell entfernen
  2. Filter rückspülen laut Herstellerangabe. So ist der Filtersand gereinigt und im Frühjahr startklar. Achten Sie bei der Rückspülung darauf, dass ausreichend Wasser im Schwimmbecken vorhanden ist
  3. Denn Wasserstand auf das Niveau absenken, das Ihnen laut Hersteller empfohlen wurde. Fragen Sie hierzu Ihren Schwimmbadhersteller, wenn Sie Hilfe benötigen
  4. Filter ausschalten und Anlage vom Stromnetz trennen! Falls nötig, fragen Sie Ihren Elektro-Fachmann vor Ort.
  5. Wenn vom Hersteller oder Schwimmbadbauer vorgesehen, Saug- und Druckleitungen mit Verschlusstopfen verschließen.
  6. Den Filterkessel und die Umwälzpumpe laut Herstellerangaben überwintern.
  7. Wasserführende Leitungen komplett entleeren, um Frostschäden zu vermeiden.
  8. Falls Niveauregler vorhanden, diesen ebenfalls nach Herstellerangaben überwintern.
  9. Falls vorhanden, Gegenstromanlage oder andere Wasserattraktionen gemäß Herstelleranweisung ebenfalls überwintern
  10. Falls vorhanden, Winter-Abdeckvorrichtung anbringen und dabei Herstelleranweisung beachten
  11. Falls notwendig, Eisdruckpolster laut Einbauanweisung ins Becken einbringen.
  12. Falls bei der Umsetzung Hilfe benötigt wird, Schwimmbadfachhändler beauftragen oder zu Rate ziehen.
  13. Nun geben Sie die erforderliche Menge BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel in den Pool.
  14. Bitte beachten Sie, dass es sich bei BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel nicht um ein Frostschutzmittel handelt! Es schützt nicht vor Eisbildung im Pool!

C) Unsere Tipps für die Überwinterung von fest installierten Schwimmbädern mit Kartuschenfilter:

  1. Beckenwände und Boden gründlich reinigen und grobe Verschmutzungen manuell entfernen
  2. Denn Wasserstand auf das Niveau absenken, das Ihnen laut Hersteller empfohlen wurde. Fragen Sie hierzu Ihren Schwimmbadhersteller, wenn Sie Hilfe benötigen
  3. Filter ausschalten und Anlage vom Stromnetz trennen! Falls nötig, fragen Sie Ihren Elektro-Fachmann vor Ort.
  4. Reinigen Sie die Kartusche nach Herstellerangaben
  5. Wenn vom Hersteller oder Schwimmbadbauer vorgesehen, Saug- und Druckleitungen mit Verschlusstopfen verschließen.
  6. Die Umwälzpumpe laut Herstellerangaben überwintern.
  7. Wasserführende Leitungen komplett entleeren, um Frostschäden zu vermeiden.
  8. Falls Niveauregler vorhanden, diesen ebenfalls nach Herstellerangaben überwintern.
  9. Falls vorhanden, Gegenstromanlage oder andere Wasserattraktionen gemäß Herstelleranweisung ebenfalls überwintern
  10. Falls vorhanden, Winter-Abdeckvorrichtung anbringen und dabei Herstelleranweisung beachten
  11. Falls notwendig, Eisdruckpolster laut Einbauanweisung ins Becken einbringen.
  12. Falls bei der Umsetzung Hilfe benötigt wird, Schwimmbadfachhändler beauftragen oder zu Rate ziehen.
  13. Nun geben Sie die erforderliche Menge BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel in den Pool.
  14. Bitte beachten Sie, dass es sich bei BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel nicht um ein Frostschutzmittel handelt! Es schützt nicht vor Eisbildung im Pool!
Tags: Winterfit, Pool
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
BAYZID Winterfit 5 Liter für Pools von Höfer Chemie 5 L BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel für...
Inhalt 5 Liter (3,79 € / 1 Liter)
ab 18,95 € *
BAYZID Winterfit Überwinterungsmittel für Pools 3 Liter von Höfer Chemie 3 L BAYZID® Winterfit Überwinterungsmittel für...
Inhalt 3 Liter (4,98 € / 1 Liter)
ab 14,95 € *